Feel the
Power.
Hightec Schmierstoffe
made in Germany
Feel the
Power.
Hightec Schmierstoffe
made in Germany
News & Aktuelles
30. Mai 2017

ROWE PowerBoat holt Silber in Brodenbach

Mit einer Silbermedaille beendeten Stefan Hagin und ROWE PowerBoat den ersten Einsatz der Saison 2017. Vom 20. – 21. Mai konnten sich Hagin und das von ROWE MINERALÖLWERK GMBH unterstützte Rennbootteam bei der internationalen Deutschen Formel 2 Meisterschaft in Brodenbach gegen die Konkurrenz behaupten und auf dem schwierigen Moselkurs die Vizemeisterschaft sichern. Lediglich der Lette Uvis Slakteris konnte die Attacken des hochmotiviert an den Start gegangenen Stefan Hagin abwehren und sich nach drei Rennläufen den Meistertitel holten. Platz drei ging an den bisherigen Titelträger Rupp Temper aus Österreich.

Dabei begann das Wochenende für ROWE PowerBoat und Pilot Stefan Hagin eher frustierend. Nach einem zweiten Platz im ersten Rennen ergab die technische Kontrolle, das Hagin und sein Molgaard Katamaran zu leicht waren. In der Folge bedeutete das den Verlust der eingefahrenen Punkte. „Wir waren offenbar so damit beschäftigt das Boot zu optimieren, da haben wir übersehen, das auch ich bedingt durch mein Training etwas „optimierter“ aus dem Winter gekommen bin,“ so Stefan Hagin. „550kg sind das Mindestgewicht für Boot und Fahrer. Da lagen wir jetzt knapp 5kg drunter.“

Nachdem ROWE PowerBoat das Manko mit einem kleinen Zusatzgewicht ausgeglichen hatte, ging es für Hagin mit ungebremster Motivation in den zweiten Lauf. Trotz des Starts vom letzten Platz spielte er bereits an der erste Wendemarke wieder vorne mit und setzte den führenden Uvis Slakteris unter Druck. Der lieferte ein fehlerfreies Rennen ab und Hagin mußte sich mit Platz zwei begnügen. „Das ist ein 2-Bojen Kurs, der nichts verzeiht,“ so Hagin. „Bei fehlerfreier Fahrt ist es hier so gut wie unmöglich zu überholen und Uvis hat ein erstklassiges Rennen abgeliefert.“

Im dritten Lauf übernahm Hagin dann mit einem perfekten Start von Beginn an die Führung und gab sie bis ins Ziel nicht mehr ab. „Das war das Ergebnis, was wir gebraucht haben,“ freuten sich Hagin und das Team. „Wir blicken jetzt zuversichtlich auf den Start der UIM Formel 2 Weltmeisterschaft und hoffen, dass wir den Schwung auch später für unseren UIM F1 H2o Einsatz mitnehmen können.“

Mit ROWE PowerBoat engagiert sich Schmierstoffhersteller ROWE MINERALÖLWERK GMBH, der sich ebenfalls stark im Automobil Langstreckensport einbringt, in der Formel 2 Weltmeisterschaft, einer der anspruchsvollsten Rennserien im Motorbootrennsport. Mit einem Einsatz in der UIM F1 H2o Weltmeisterschaft rückt ROWE MINERALÖLWERK GMBH 2017 auch in die Königsklasse auf dem Wasser vor. Als Hersteller einer breiten Palette von Schmierstoffen und Motorenölen für die Verwendung in PKW- und LKW-, über Boots-, bis hin zu Großmotoren, hat ROWE zudem HIGHTEC Racing und HIGHTEC Power Boat Motorenöle für den Rennsporteinsatz entwickelt, die bereits erfolgreich bei einem eigenen Team im Automobilrennsport eingesetzt werden.

<< zurück zur Übersicht