Feel the
Power.
Hightec Schmierstoffe
made in Germany
News & Aktuelles
5. September 2016

Die ROWE-Triathletin Jana Uderstadt ist Europameisterin in ihrer AK

Jana beim Lauf (Bild Ingo Kutsche)

EM am Walchsee mit drei top 20 Ergebnissen für die Wormser Triathleten

Vier ROWE Triathleten aus dem Bundesliga Team stellten sich an diesem Wochenende einem großen internationalen Rennen in Österreich.

Dabei war Jana Uderstadt sogar für die Deutsche Altersklassen-Nationalmannschaft nominiert und trat somit im schwarz, rot, goldenem Einteiler an die Startlinie. Bei der Europa-Meisterschaft über die Triathlon-Mitteldistanz am Walchsee (1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21 Kilometer Laufen) konnte sich, die für das ROWE Triathlon Team startende, Uderstadt einen Traum erfüllen. Die erst 21 Jährige kann sich neue Europameisterin der Altersklasse-U25 nennen.

Mit einem starken Schwimmen mit 28:14 Minuten lag sie noch auf dem Gesamtplatz 32. Doch durch ihre sehr schnellen Beine auf dem Rad (insgesamt elfte Radzeit bei den Profis) schob sie sich zwischenzeitlich auf Platz 13 vor. Auf der welligen und anspruchsvollen Radstrecke rund um den Walchsee konnte sie auch viele Männer hinter sich lassen. Doch trotz einem nicht optimalen Lauf, mit starken Magenproblemen und Krämpfen musste sie oft stehen bleiben und das Tempo regelmäßig reduzieren, blieb die Uhr bei 4:47:59 Stunden stehen. Damit belegte Uderstadt neben dem Altersklassensieg und somit dem Titel der Europa-Meisterin, den 28ten Gesamtplatz.

Die schnellste Gesamtzeit aus dem Starter-Team am Walchsee konnte sich Daniel Koppenhöfer sichern. Nächstes Wochenende im Eichbaum-stimmel-sports Team beim Ligaabschluss noch am Start, blieb für ihn heute die Uhr bei 4:31:30 Stunden stehen. Damit lief er als Gesamt 20ter der M30-34 ins Ziel ein. Ebenfalls über die Mitteldistanz am Start waren die zwei Tanjas aus dem Verein stimmel-sports. In der W35-39 konnte Tanja Turczyn ein starkes Rennen auf der anspruchsvollen Strecke ablegen. Sie belegte am Ende des Tages in einer Zeit von 5:16:23 Stunden den 17ten Platz in ihrer Altersklasse. In der gleichen Altersklasse benötigte Tanja Wiedemann eine Zeit von 6:40:28 und belegte den 63ten Platz in dieser. Auch diese beiden haben nicht viel Zeit sich zu erholen, denn nächste Woche geht es auch für die Tanja-Power nach Remagen zum Ligaabschluss für das Eichbaum-Team.

<< zurück zur Übersicht