Feel the
Power.
Hightec Schmierstoffe
made in Germany
News & Aktuelles
14. Dezember 2017

GM DEXOS1 GEN 2 FREIGABE EINGETROFFEN

Wichtiges Update auf GM dexos1 Gen 2 für das HIGHTEC SYNT RS D1 SAE 5W-30

Sehr geehrte Geschäftspartner,

heute informieren wir Sie darüber, dass unser Produkt HIGHTEC SYNT RS D1 SAE 5W-30 (Artikelnummer 20212) ein Update erhalten hat und ab sofort nach der neuen Spezifikation GM dexos1 Gen 2 freigegeben ist.

Alle ab sofort produzierten Gebinde des HIGHTEC SYNT RS D1 SAE 5W-30 sind somit hervorragend den gestiegenen Anforderungen seitens GM (dexos1 Gen 2) gewachsen.

GM hatte in jüngster Vergangenheit einige Motorenprobleme und sogar kapitale Motorschäden zu beklagen, welche durch sogenanntes Low-Speed-Pre-Ignition (Abkürzung LSPI) verursacht wurden. Es handelt sich bei LSPI um eine plötzliche und ungewollte Entzündung des Kraftstoff-Luft-Gemisches vor der eigentlichen Zündung, woraus Motorschäden resultieren können. GM hat auf dieses Problem reagiert, indem sie die Anforderungen an das Motorenöl verschärft haben. Daraus resultiert die neue Spezifikation GM dexos1 Gen 2. Die alte Spezifikation dexos1 (kompletter Name dexos1:2009) wird von GM ab sofort für einige Fahrzeuge verboten um Motorschäden zu verhindern.

ROWE hat sein bestehendes dexos1 Produkt ebenfalls geupdated, sodass es nun die neue Spezifikation GM dexos1 Gen 2 erfüllt. Dies belegt auch die namentliche Freigabe von GM, welche uns bereits vorliegt. Das aktuelle Produkt ist außerdem rückwärtskompatibel zur früheren dexos1 Spezifikation (dexos1:2009).

Sie erkennen das neue HIGHTEC SYNT RS D1 SAE 5W-30 am Aufkleber, welcher zusätzlich auf den Gebinden angebracht ist. Dieser Zusatzaufkleber (siehe rechts) markiert das aktualisierte Produkt und wird nach einer Übergangszeit wieder entfernt. Danach erkennen Sie das neue Produkt an der darauf ausgelobten Freigabe „GM dexos1™ Gen 2“.

<< zurück zur Übersicht